Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Übergabe des neuen Katastrophenschutzfahrzeuges LF 20 KatS

Meldung vom 29.07.2020 Große Freude herrschte am 28. Juli 2020, als Landrat Andreas Meier vor dem Landratsamt Neustadt an der Waldnaab das neue Katastrophenschutzfahrzeug LF 20 KatS in Empfang nehmen und offiziell der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach übergeben konnte.

Übergabe des neuen Katastrophenschutzfahrzeuges LF 20 KatS

Das Löschgruppenfahrzeug stammt vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und wird dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab für den Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt. Stationiert wird das Fahrzeug bei der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach. Das heißt, die FFW Moosbach kann das Fahrzeug nutzen, bei überörtlichen Schadenslagen und Einsätzen besetzen und bedienen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach das Katastrophenschutzfahrzeug. Daher ist das Fahrzeug auch kein „Geschenk“ sondern vielmehr ein Arbeitsgerät mit dem auch Arbeit und Verantwortung übertragen werden.

Landrat Meier freute sich, dass es auch in Zeiten von Corona noch positive Termine gebe und das neue Katastrophenschutzfahrzeug am heutigen Tag der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach übergeben werden kann. Das Fahrzeug sei ein Gewinn für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis und bei der FFW Moosbach in guten und professionellen Händen aufgehoben. Den Feuerwehrleuten wünschte er viel Freude und Begeisterung mit dem neuen Fahrzeug und stets unfallfreie Einsätze.

Kreisbrandrat Marco Saller schloss sich den Worten von Landrat Meier an. Mit seiner umfangreichen Ausstattung sei das Katastrophenschutzfahrzeug LF 20 KatS eine wichtige Stütze für den Brand- und Katastrophenschutz im Landkreis NEW. Großen Dank richtete er auch an das BBK für das zur Verfügung stellen dieses Fahrzeuges für den Katastrophenschutz in dieser Region.

Bürgermeister Armin Bulenda sprach ebenfalls dankende Worte aus. Auch an seinen Amtsvorgänger, der sich für eine Stationierung dieses Fahrzeuges bei der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach eingesetzt hatte.

Mit großer Freude nahm Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Markus Landgraf das Fahrzeug entgegen und schloss mit den Worten, dass sie das Fahrzeug stets hegen und pflegen werden.