Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Jahrzehnte des Wandels mitgeprägt: Arbeitsjubilare und ausscheidende Mitarbeiter

Meldung vom 06.12.2017 Landrat Andreas Meier ehrte heute elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 25 bzw. 40 Jahre im öffentlichen Dienst und verabschiedete zwei Mitarbeiter in den Ruhestand. Die kleine Feierstunde in der Lobkowitzer Schlosskapelle nutzte der Landrat um den langjährig Bediensteten seinen großen Dank und ein herzliches Lob auszusprechen: "Geschimpft wird schnell und auf allen Kanälen. Die Erwartungshaltung ist gestiegen und die Geduld gesunken", so Landrat Meier. Die Dienstjubiläen und das Ausscheiden seien ein guter Anlass, auch einmal die große Wertschätzung auszudrücken für die zuverlässig und kompetent gemeisterten Herausforderungen im gesamten Aufgabenspektrum des Landratsamtes.

Arbeitsjubilare und ausscheidende Mitarbeiter mit Landrat Andreas Meier (links) und stv. Personalratsvorsitzende Lisa Dippl (2.v.re.)

In den langen Jahren der jeweiligen Tätigkeit habe sich viel verändert und alle hätten mit ihrem Engagement dazu beigetragen, dass die Verwaltung immer gut funktioniere.
Den beiden ausscheidenden Mitarbeitern wünschte Landrat Meier Zeit und Muße für das, was im Arbeitsleben oft zu kurz gekommen sei, Gesundheit und dass sie den Kontakt nicht ganz abreißen lassen.

Stellvertretende Personalratsvorsitzende Lisa Dippl dankte im Namen der gesamten Belegschaft. Die Jubilare und Ausscheidenden haben über eine sehr lange Zeit den Wandel und die Prozesse mitgestaltet: Von der Schreibmaschine zum PC, vom Papier zu e-Akte. Sie dankte den "Erfahrenen" vor allem auch im Namen der jungen Mitarbeiter für das vermittelte große Fachwissen, aber auch für die Bereitschaft, sich auf Neuerungen und Veränderungsvorschläge einzulassen. Den Ausscheidenden wünschte sie für den Ruhestand Gesundheit und Freude.

Geehrte wurden (jeweils alphabetisch)

für 25 Dienstjahre:
- Peter Hägler, Abfallberater
- Christina Mücke, Gesundheitsamt/Schwangerenberatung
- Roland Rossi, Wasserrecht
- Martin Schiffl, Sozialwesen
- Sonja Zapf, Medienzentrum Neustadt-Weiden

für 40 Dienstjahre:
- Brigitte Erl (Zulassungsstelle Eschenbach)
- Edmund Frummet (SGL Haupt- u.Personalverwaltung u. Abt.1)
- Elke Hüttl (Kreisjugendamt)
- Johanna Meier (SGLin Sozialwesen, Senioren- u. Behindertenbeauftragte)
- Manfred Reiter (Haupt- und Personalverwaltung)
- Beate Wirth (Haupt- und Personalverwaltung)

In den Ruhestand verabschiedet wurden:
- Gerhard Glow (Abfallwirtschaft)
- Gerhard Götz (Bautechniker)

Landratsamt Neustadt a.d. Waldnaab
Am Hohlweg 2
92660 Neustadt a.d. Waldnaab
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: +49 (9602) 79 - 0
Fax: +49 (9602) 79 - 1166

Wir empfehlen die Möglichkeit der Terminvereinbarung

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag 13:30 - 16:30 Uhr

Weitere Außenstellen mit Öffnungszeiten

Bauamt rechtlich und technisch

Montag und Freitag 08:00 – 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

08:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 16:30 Uhr                                  

Mittwoch geschlossen


Kfz-Zulassungsstelle Neustadt a.d. Waldnaab

Zugang nur max. 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07:30 - 12:00 Uhr   

Dienstag und Donnerstag 13:30 - 16:30 Uhr

Bildquellenverzeichnis

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.