Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Ausbruchserfassungsbogen für Einrichtungen bei Krankheitshäufungen

Die Dokumente zur Ausbruchserfassung sind so konzipiert, dass sie für nahezu alle Ausbrüuche in unterschiedlichsten Situationen geeignet sind, also sowohl im medizinisch-pflegerischen Bereich (Krankenhäuser, Heime, …) als auch in anderen Zusammenhängen (Kindergärten, Reisegruppen, …). Außerdem decken sie verschiedene Meldepflichten ab (§6 und § 34 IfSG).

Die Ausbruchserfassung erfolgt mit zwei Dokumenten. Auf dem Kopfbogen werden allgemeine Daten zum Ausbruch erhoben. Dieser braucht nur einmal zu Beginn ausgefüllt und übersandt zu werden. Personenbezogene Angaben zu den einzelnen Erkrankten werden auf der Personenliste eingetragen. Die Personenliste wird während des Ausbruchsgeschehens fortlaufend ergänzt. Falls ein Bogen voll ist, können weitere Personen auf einem neuen Bogen angegeben werden (wichtig: fortlaufende Nummerierung).

Die Dokumente sind jeweils als ausfüllbares .pdf oder als .docx verfügbar. Falls in MS-Word die Schriftart  Montserrat nicht unterstützt wird, wird der Text in Courier angezeigt.

Kopfbogen (ausfüllbares pdf)

Kopfbogen (word-Dokument)

Personenliste (ausfüllbares pdf)

Personenliste (word-Dokument)

Letzte Aktualisierung: 30.01.2020

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.