Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Umsetzung im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Chronologie:

  • 01.01.2012 In-Kraft-Treten des BKiSchG
  • 12.03.2013 Empfehlungen des Bay. Landesjugendhilfeausschusses zur Umsetzung der Regelungen des § 72a SGB VIII
  • 18.04.2013 Vorstellung des Konzeptes im Jugendhilfeausschuss Neustadt a.d. Waldnaab - Das Konzept wurde einstimmig gebilligt.
  • 23.04.2013 Vorstellung des Konzeptes bei der Frühjahrsvollversammlung des Kreisjugendringes
  • 14.06.2013 Vorstellung des Konzeptes in der Bürgermeisterdienstversammlung

Ziele im Landkreis:

  • Gemeinsam sicherzustellen, dass im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab keine Person Kinder und Jugendliche beaufsichtigt, betreut, erzieht oder ausbildet, gegen die nachweislich ein Tätigkeitsausschluss nach § 72a SGB VIII vorliegt!
  • Mit möglichst vielen haupt-, neben- und ehrenamtlichen Akteuren, die regelmäßigen Kontakt zu Kindern und Jugendlichen haben, soll es vor Ort zu einem Austausch über sexuellen Missbrauch kommen.
  • Dadurch soll eine stärkere Sensibilisierung erreicht werden und
  • die Wachsamkeit sowie die Barrieren für Übergriffe sollen sich dadurch erhöhen.