Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Infos für Familien

Die Fachkräfte der KoKi arbeiten im Netzwerk frühe Kindheit mit vielen Fachleuten aus dem Gesundheitswesen, von Beratungsstellen, Einrichtungen, Behörden und der Jugendhilfe zusammen.

Der Aufbau und die Pflege dieses interdisziplinären Netzwerkes ist bereits seit 2009 in Bayern eine kontinuierliche Aufgabe der KoKi, allerdings zuerst auf "freiwilliger" Basis. Mit Inkrafttreten des neuen Bundeskinderschutzgesetzes zum 01.01.2012 hat die KoKi den gesetzlichen Auftrag dafür bekommen.

Übersicht der Netzwerkpartner*innen

Allgemeine Sozialberatung

Die Allgemeine Sozialarbeit  berät Menschen in schwierigen Lebenslagen, unabhängig von Religionszugehörigkeit, Alter und Nationalität. Außerdem unterstützt sie bei Fragen zu Behördenangelegenheiten, ALG II und der Grundsicherung. Die Allgemeine Sozialberatung ist auch Ansprechpartner für Kinder- und Familienerholungsmaßnahmen.

Kontakte:

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) der Diakonie Weiden
Sebastianstraße 18
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 38931-10
Fax: 0961 3893174
E-Mail: kasa@diakonie-weiden.de
Homepage: www.diakonieweiden.de

Allgemeine Sozialberatung der Caritas Weiden
Bismarckstr. 21
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 39890130
Homepage: https://www.caritas-weiden.de/allgemeine-sozialberatung/allgemeine-sozialberatung 

Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten

Das AELF ist als Koordinator zuständig für das "Netzwerk Junge Eltern/Familien - Ernährung und Bewegung". Es bietet vielfältige Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren an. Dabei wird das Zusammenspiel von Ernährung und Bewegung im Alltag thematisiert. Die Angebote und Veranstaltungen sind für die Zielgruppe kostenfrei.

Kontakt:

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Weiden i.d. OPf.
Frau Müller
Beethovenstraße 9
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 3007-211  oder -0
Internet: http://www.aelf-we.bayern.de/


Interessante Apps für Eltern über gesunde Ernährung von Anfang an:


"Baby & Essen" vom Netzwerk Gesund ins Leben unterstützt Eltern ausführlich mit einem Essens-Fahrplan fürs 1. Lebensjahr: http://www.gesund-ins-leben.de/fuer-fachkraefte/medien-materialien/erstes-lebensjahr/baby-und-essen/ 


Die App-Trilogie führt Schwangere und junge Familien durch die erste Zeit mit dem Nachwuchs:
https://www.familie-gesund-ernaehrt.de/

Bunter Kreis Nordoberpfalz

Der Bunte Kreis Nordoberpfalz ist ein Angebot der Kliniken Nordoberpfalz AG, das sich insbesondere an Familien mit Kindern richtet, die... 

... zu früh geboren wurden,

... in ihrer Entwicklung gefährdet sind,

... schwer oder chronisch erkrankt sind. 

Solche Situationen ändern das Leben in einer Familie schlagartig.

 

Der Bunte Kreis Nordoberpfalz bietet Familien Information, Beratung und Unterstützung. Er begleitet, stellt Kontakte her und leitet bei Fragen zur Pflege des Kindes an. Die Hilfe geschieht schnell und unbürokratisch. 

Kontakt:

Bunter Kreis Nordoberpfalz - Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Söllnerstr. 16
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 303-3395
E-Mail: bunterkreis@kliniken-nordoberpfalz.ag
Internet: http://www.bunterkreis-nordoberpfalz.de/ 

Dornrose e.V. - Beratung bei sexueller Gewalt

Das Beratungsangebot von Dornrose e.V. wendet sich an
- Mädchen, Jungen und Frauen, die von sexualisierter Gewalt in der Kindheit betroffen sind oder waren
- Mütter/Angehörige von Mädchen und Jungen mit sexualisierten Gewalterfahrungen
- alle Personen, die beruflich oder privat mit Mädchen und Jungen Kontakt haben,
die von sexualisierter Gewalt (sexuellem Missbrauch) betroffen sind

Kontakt:

Dornrose e.V. - Beratungs- und Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt und Frauennotruf
Goethestr. 7
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 33099
Fax: (0961) 33072
E-Mail: kontakt@dornrose.de
Homepage: http://www.dornrose.de/

Eltern-Kind-Gruppen

Die Eltern - Kind - Gruppen finden Sie landkreisweit fast in jeder Gemeinde. Sie sind ein Angebot, das sich an junge Eltern mit Kindern, in der Regel im Alter von 3 Monaten bis 3 Jahren richtet. 

Die Gruppenangebote können von Ort zu Ort variieren. Grundsätzlich aber ist es ein Platz, an dem sich die Eltern austauschen können, sowie Informationen und Anregungen zur Entwicklung des Kindes erhalten.

Durch die vielseitigen Gruppenaktivitäten bekommen Eltern Anregungen für eine altersgerechte Beschäftigung.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es ein solches Angebot auch bei Ihnen gibt, fragen Sie einfach bei Ihrer Wohnsitzgemeinde, Pfarrgemeinde oder auch der KoKi nach.

Weitere Infos erhalten Sie im Internet unter: http://www.keb-neustadt-weiden.de/projekte/eltern-kind-gruppen/

Elternkurse, Angebote für Eltern und Kind

KEB Neustadt-Weiden e.V.
Kath. Erwachsenenbildung
Musikgarten, Familienteam, Eltern-Kind-Gruppen, u.v.m.
Lerchenfeldstr. 11
92637 Weiden i.d.OPf.
Telefon: 0961 6349642
E-Mail: info@keb-neustadt-weiden.de
Homepage: www.keb-neustadt-weiden.de

PEKiP - Prager-Eltern-Kind-Programm
angeboten über die KEB und die Caritas Schwangerschaftsberatungsstelle
Christine Hacker - Heilpädagogin, PEKiP-Gruppenleitung
Telefon: 0171 2044318
E-Mail: c.hacker_pekip@t-online.de

Eltern-Kind-Gruppen, Eltern-Kind-Turnen
Fragen Sie bei Ihrer Wohnsitzgemeinde, Pfarrgemeinde oder bei KoKi nach.

Weitere Infos unter: www.keb-neustadt-weiden.de/projekte/eltern-kind-gruppen-egk

Häschenfrühstück
für Familien mit Kindern bis 3 Jahren,
in der Regel an jedem letzten Mittwoch im Monat von 9-11 Uhr im Bürgersaal

Am Stockerhutpark 1
92637 Weiden i.d.OPf.
Telefon: (0961) 634966761

Familienfrühstück
für Familien mit Kindern bis 3 Jahren,
in der Regel an jedem ersten Donnerstag im Monat von 9-11 Uhr in der Grundschule Grafenwöhr

Schulstraße 18
92655 Grafenwöhr
Telefon: (09641) 9319530

Froschzirkus - Kurse für dich und dein Baby
Baby und Kleinkindschwimmen, Schwangerschaftsgymnastik, fitdankbaby, Rückbildung, Trageberatung
Telefon: 0151 11260958
E-Mail: huettner@froschzirkus.de
Homepage: www.froschzirkus.de

Babyschwimmen und Babymassage
Infos erhalten Sie bei den Hebammen am Kilinikum Weiden oder von Ihrer Nachsorgehebamme.

Erste-Hilfe-Kurse am Kind
regelmäßig angeboten von

- Schwangerschaftsberatungsstelle der Caritas Weiden
www.caritas-schwangerschaftsberatung.de

- Bayerisches Rotes Kreuz
www.kvweiden.brk.de

- Malteser
www.malteser-weiden.de

- Volkshochsschule Vohenstrauß
www.vhs-vohenstrauss.de

Volkshochschulen Weiden, Vohenstrauß, Eschenbach
Unter den Rubriken "Junge vhs & Familie" oder "Körper & Gesundheit" gibt es dieverse Angebote für Eltern und Kinder. Angefangen vom Babyschwimmen über ANgebote der Früherziehung, Eltern-Kind-Turnen, Kochkurse, Vorträge bis hin zu Erste-Hilfe-Kursen am Kleinkind bieten die Volkshochschulen das ganze Jahr über interessante Themen für junge Familien an.

Weitere Infos jeweils unter:

www.vhs-weiden-neustadt.de
www.vhs-vohenstrauss.de
www.vhs-eschenbach.de

Entwicklungspsychologische Beratung

Die Entwicklungspsychologische Beratung  (EPB) ist ein Angebot für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern. Sie, Ihr Partner und Ihre Familie werden unterstützt, wenn es Probleme oder Schwierigkeiten mit Ihrem Nachwuchs gibt. Diese Schwierigkeiten können ganz verschieden aussehen: von wenig Schlaf, unzureichender Nahrungsaufnahme bis zu Erziehungs- und Entwicklungsfragen kann alles relevant sein. Ferner erhalten Sie Informationen, wie Sie die Signale und Bedürfnisse Ihres Kindes erkennen können, um adäquat und feinfühlig darauf zu reagieren.

Kontakte:        

Kath. Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
Caritas Weiden
Heinrich-von-Kleist-Str. 8-14
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 401822 80 
E-Mail: weiden@caritas-schwangerschaftsberatung.de
Internet: https://www.caritas-regensburg.de/beratenundhelfen/schwangerschaft/weiden/

Interdisziplinäre Frühförderung des HPZ Irchenrieth
Albert-Einstein-Straße 5-7
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 480245-0
Internet: https://www.hpz-irchenrieth.de/heilpaedagogisches-zentrum/fruehfoerderung/

Ergotherapeut*innen

Ergotherapeuten und -therapeutinnen beraten, behandeln und fördern Patienten jeden Alters, die durch eine physische oder psychische Erkrankung, durch eine Behinderung oder durch eine Entwicklungsverzögerung in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt bzw. von Einschränkungen bedroht sind.

Die Behandlung von Kindern ist dabei ein sehr wesentlicher Aufgabenbereich der Ergotherapie.

Ergotherapie kann daher (im Rahmen interdisziplinärer Zusammenarbeit) bei allen Kindern und Jugendlichen indiziert sein, deren Entwicklung zu selbstständigen, handlungsfähigen Erwachsenen eingeschränkt bzw. behindert ist, z. B. durch:

Störungen des Bewegungsablaufs infolge hirnorganischer Schädigungen (spastische Lähmungen, Anfallsleiden, Hydrocephalus, Spina bifida, Muskeldystrophien etc.) (Überschneidung mit der Physiotherapie)
Störungen der sensomotorischen Entwicklung und der damit verbundenen Beeinträchtigung der kognitiven Prozesse
Störungen der Wahrnehmungsfähigkeit und -verarbeitung (sensorischen Integrationsstörungen)
Ausfallerscheinungen bzw. Verzögerungen in der Sozialentwicklung, der Beziehungsbildung und Kommunikationsfähigkeit
Psychische Erkrankungen nur in Zusammenarbeit mit Kinder- und Jugendpsychiatern oder -psychologen, z. B. Verhaltensstörungen, ADHS, frühkindlicher Autismus, Essstörungen, Sinnesbehinderungen, z. B. Taubheit, Blindheit (aus Wikipedia) 

Kontakte:

Praxis für Ergotherapie Stupka
Ringstr. 19
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 41089
E-Mail: waltraudstupka@web.de oder ergotherapie-stupka@web.de
Internet: http://www.ergotherapie-stupka.de/

Zusätzlich zur ergotherapeutischen Behandlung führt Frau Waltraud Stupka Diagnostik ( "Badys" ) und Therapie von Dyskalkulie / Rechenstörungen nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbands Legasthenie und Dyskalkulie BVL durch.

Praxis Frank-Hanauer-Juretzka
Unterer Markt 20
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 4162100
E-Mail: ergotherapie-fhj@web.de
 

Praxis für Ergotherapie Armin Treitinger im Ärztehaus Sonnenhaus
Kapuzinerstr. 35a
92665 Altenstadt a.d. Waldnaab

Telefon: (09602) 616979
E-Mail: treitinger@gmx.net

(Familien-)Hebammen und Familien-Gesundheits- u. Kinderkrankenpfleger*innen

Familienhebammen

sind staatlich examinierte Hebammen mit einer Zusatzqualifikation. Zusätzlich zu den üblichen Aufgaben einer Hebamme betreuen Familienhebammen die ganze Familie rund ums Kind während seines gesamten ersten Lebensjahres. Die Aufgaben der Familienhebammen gehen weit über das "normale" medizinische Tätigkeitsfeld hinaus. Sie haben ein besonderes Augenmerk auf das gesamte Familiensystem und sollen ganzheitlich unterstützen und beraten. Ihr Einsatz ist in besonderen Lebenslagen von Familien möglich, zum Beispiel bei jugendlichen Schwangeren, familiärer Überforderung, psychischen Belastungen, frühgeborenen Kindern oder bei chronischen Erkrankungen in der Familie etc.

Bei vorhandenem Unterstützungsbedarf können die Leistungen der Familienhebammen nach vorheriger Prüfung durch die KoKi finanziert werden.

Familienhebammen, die in das Netzwerk frühe Kinderheit der Nordoberpfalz eingebunden sind:

Gabriele Braun-Scharfenberg
Brunnenstr. 11
92699 Trebsau

Telefon: (0961) 4161695 bzw. 0151 40082962
E-Mail: Hebammegabi@gmail.com
Homepage: http://www.hebamme-gabi.de/

Melanie Burger
Parksteiner Str. 20
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 3816999 bzw. 0171 7530027
E-Mail: MelanieBurger03@hotmail.de

Annett Arndt
Döltsch 91
92665 Kirchendemenreuth

Telefon: (09681) 3823 bzw. 0171 6006318
E-Mail: Annett.Arndt@gmx.de

Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen

Neben den Familienhebammen sind bereits mehrere qualifizierte Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen (FGKiKP) in das regionale Netzwerk frühe Kindheit eingebunden. Sie leisten unter der Steuerungsverantwortung der KoKi als Frühe-Hilfe-Fachkräfte wertvolle aufsuchende Arbeit in Familien mit Belastungsfaktoren.

 

Hebammennachsorge

Die Hebammenhilfe als Leistung der Krankenkasse umfasst die Betreuung und Begleitung während der Schwangerschaft, der Geburt, des Wochenbettes und der gesamten Stillzeit. Es ist ratsam, frühzeitig in der Schwangerschaft mit einer Hebamme Kontakt aufzunehmen, damit rund um die Geburt eine ausreichende Hebammenhilfe gewährleistet ist. Bei der Suche nach einer Hebamme bekommen Schwangere Unterstützung durch die Schwangerschaftsberatungsstellen, Frauenärzte oder auch durch die KoKi. Einen aktuellen Flyer mit einer Zusammenstellung der in der Region Nordoberpfalz praktizierenden Hebammen finden Sie hier.

 

Information für Hebammen und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) informiert auf der Homepage www.nzfh.de ausführlich über Frühe Hilfen, die Weiterbildung, erforderlichen Kompetenzen und Aufgaben der Familienhebammen bzw. Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen. Im Rahmen der "Bundesstiftung Frühe Hilfen" wird die Weiterbildung finanziell gefördert. 
Bei Fragen zu der Weiterbildung können Sie sich gerne an die KoKi-Fachkräfte wenden.

Hebammenpraxen

Im Landkreis gibt es eine Auswahl an Hebammenpraxen, die ein vielfältiges Angebot vor und nach der Geburt vorhalten. Unter anderem können Sie Kurse zur Säuglingspflege, Geburtsvorbereitungs, Rückbildung, Beikost, Babymassage, Akkupunktur und vielem mehr besuchen. Die genauen Kursangebote und die Ausgestaltung variieren zwischen den Praxen.

Nachfolgende finden Sie eine Auswahl an Hebammenpraxen im Landkreis. Für weitere Informationen können Sie sich jederzeit bei uns melden.

Rundumsorgt - Hebammenpraxis
Pfarrplatz 4
92665 Altenstadt/WN
Telefon: 0151 51660837
E-Mail: hebamme_vanessa@yahoo.com

Bauchladen - Hebammenpraxis
Johann-Dietl-Str. 5a
92660 Neustadt/WN
Telefon: 09602 3096130
E-Mail: bauchladen-new@online.de
Infos unter: www.bauchladen-new.de.tl

Frühförderung

Jedes Kind entwickelt sich individuell und trotzdem machen sich Eltern Sorgen, wenn ihr Kind manche Dinge einfach nicht lernt oder sich nicht altersgemäß entwickelt. Allein schon der Verdacht durch eigene Beobachtungen, durch den Arzt oder den Kindergarten können Verunsicherungen oder Ängste auslösen.

Wenn Sie sich Sorgen, um die Entwicklung ihres Kindes machen, wird mit Unterstützung der Frühförderung geklärt, ob und wie Ihr Kind in seiner Entwicklung gefördert werden kann.  

Die Frühförderung ist ein Angebot, das sich an Kinder von 0 bis 7 Jahren und ihre Familien richtet. Die Frühförderung bietet umfassende Angebote, die zum Teil alleine oder in Gruppen, zu Hause oder in den Räumen der Frühförderstelle durchgeführt werden. Bei Spiel und Spaß werden die Kinder altergsentsprechend bei ihren Entwicklungsaufgaben untestützt.

Kontakte:

Interdisziplinäre Frühförderung des HPZ Irchenrieth
Albert-Einstein-Straße 5-7
92637 Weiden i.d. OPf.

Telefon: (0961) 480245-0
E-Mail: k.wagner@hpz-irchenrieth.de
Internet: http://www.hpz-irchenrieth.de/heilpaedagogisches-zentrum/fruehfoerderung/

Interdisziplinäre Frühförderung „Hand in Hand“
Leitung Frau Marion Schaumberger
Unterer Markt 18
92681 Erbendorf

Telefon: (09682) 18 33 04 oder 0170 44 48 771
E-Mail: info@fruehfoerderung.org 
Internet: http://www.fruehfoerderung.org/

Hauswirtschafts- und Pflegedienste

Bei gesundheitlichen Problemen während der Schwangerschaft, wegen oder nach der Entbindung haben Sie unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf eine Haushaltshilfe für die Fortführung des Haushalts oder für die Versorgung der im Haushalt lebenden Kinder bis zum Alter von 12 Jahren.
Fragen Sie Ihre Krankenkasse wegen der Kostenübernahme.

Kommt die Krankenkasse als Leistungsträger nicht in Frage, können Sie sich auch an die KoKi oder den Allgemeinen Sozialdienst des Jugendamtes wenden, damit von diesen Stellen geprüft werden kann, ob eine Voraussetzung für die Kostenübernahme vorliegt.

Kontakte:

Hauswirtschaftlicher Fachservice (HWF) Stadt Weiden/Oberpfalz Nord
Ansprechpartnerin Inge Wick
Obersdorf 16
92665 Kirchendemenreuth

Telefon: (09602) 939205
Fax: (09602) 939207
E-Mail: info@hwf-weiden.de
Internet: http://hwf-weiden.de/

Der HWF bietet eine "schnelle Hilfe für den Haushalt": Haushaltshilfe, Betreuung, Coaching

Ambulanter Pflegedienst Herbstsonne
Anton-Wurzer-Str. 26
92714 Pleystein

Telefon: (09654) 1401
E-Mail: Kontakt@Pflegedienst-Herbstsonne.de
Internet: www.pflegedienst-herbstsonne.de

Dorfhelferinnen
Vermittlung durch den Maschinenring in Neustadt & Weiden
Conrad-Röntgen-Str. 35
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 482500
E-Mail: info@mr-neustadt.de
Internet: www.maschinenring-neustadt.de

KS LandService GmbH
Im Wiesengrund 16
92660 Neustadt

Telefon: 09602 931 3000
E-Mail: kontakt@ks-land-service.de
Internet: www.ks-land-service.de

 

Sozialstationen
der Caritas, der Diakonie, des ARV oder des BRK vor Ort

Kath. Erwachsenenbildung Neustadt-Weiden (KEB)

Die KEB Neustadt-Weiden bietet verschiedene Kurse und Vorträge zu unterschiedlichen Themen an.

Das Programmheft erscheint halbjährlich und steht auf der Homepage der KEB als Download zur Verfügung. In gedruckter Form kann man es bei den Pfarreien, im Weidener Alten Rathaus (Infostelle), in den üblichen Buchhandlungen, Banken, der Regionalbibliothek oder in der Geschäftsstelle erhalten.

Angebote:

"Musikgarten" für Babys und Kleinkinder 
Infos unter: http://www.keb-neustadt-weiden.de/projekte/musikgarten/

 

Familienteam - Elterntraining
Kurse zur Fö​rderung elterlicher Kompetenzen in der Erziehung
Infos unter: https://www.keb-neustadt-weiden.de/projekte/familienteam/


Eltern-Kind-Gruppen
im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab und der Stadt Weiden
Infos unter: https://www.keb-neustadt-weiden.de/projekte/eltern-kind-gruppen-ekg/

Kontakt:

Kath. Erwachsenenbildung Neustadt-Weiden
Lerchenfeldstraße 11
92637 Weiden id. OPf. 

Telefon: (0961) 6349642
E-Mail: info@keb-neustadt-weiden.de
Internet: http://www.keb-neustadt-weiden.de/aktuelle-veranstaltungen/

Kindertageseinrichtungen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Kindertageseinrichtungen im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab: Kindertageseinrichtungen

KoKi-Infostand

KoKi-Infostand in den Kindertagesstätten über Frühe Hilfen für Eltern mit Kleinkindern

Die KoKi bietet den Kindertagesstätten folgende Kooperationsmöglichkeit an. Mit Hilfe eines Infostandes in den Kindertagesstätten möchten wir Eltern und Fachpersonal über Angebote und Aufgaben der KoKi und über "Frühe Hilfen" aus dem regionalen Netzwerk frühe Kindheit informieren. 

Was gibt es für Unterstützungsmöglichkeiten, wenn Eltern gesundheitliche/psychische Belastungen haben?
Welche Hilfen und Angebote gibt es für Alleinerziehende oder sehr junge Eltern?
Was gibt es für Angebote der Familienbildung?
An welche Beratungsstellen kann man sich wenden bei erzieherischen Fragen, partnerschaftlichen Problemen, finanziellen Sorgen, Entwicklungsverzögerung des Kindes...?

Die KoKi bietet Antworten auf Ihre Fragen.

Wenn Sie in Ihrer Kindertagesstätte aus "erster Hand" über Arbeitsweise und Aufgaben der KoKi und über Frühen Hilfen in unserer Region informiert werden möchten, dann wenden Sie sich doch an Ihre KoKi. Wir informieren Sie gerne telefonsich oder kommen zu Ihnen vor Ort in die Kita.

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Weiden

Die Frauenklinik Weiden - Perinatalzentrum Nordostbayern berät und betreut werdende und frischgebackene Mütter. Sie werden zum Thema Geburtsvorbereitung informiert, ebenso aber auch zu allen Fragen rund um Ihre Schwangerschaft und bevorstehende Geburt (z.B. Pränataldiagnostik). Außerdem hat die Frauenklinik ein eigenes Hebammenteam.

Offene Sprechstunde der KoKi auf der Geburtstation

Die KoKi hat eine Kooperation mit der Geburtstation und kommt zweimal pro Woche zu Besuch. Montag und Donnerstag bietet die KoKi den werdenden oder jungen Eltern eine offene (anonyme) Sprechstunde an, informiert über Frühe Hilfen und das Beratungsangebot der KoKi. Ein Willkommensgeschenk in Form von gestrickten Babyschühchen darf natürlich nicht fehlen.

Weitere Beratungstermine können dabei jederzeit vereinbart werden.

Kontakt:

Perinatalzentrum Nordostbayern
Söllnerstraße 16
92637 Weiden i.d. OPf.

Telefon Sekretariat: (0961) 303-3252
Telefon Wochenstation: (0961) 303-5322

Kreisjugendamt

Das Kreisjugendamt ist eine Dienstleistungsbehörde mit vielfältigen Leistungen und Aufgaben.
Die KoKi hat bei speziellen Fragen und auf Wunsch der Ratsuchenden einen "schnellen" Draht zu den verschiedenen Fachbereichen des Kreisjugendamtes.

Die KoKi-Fachkräfte haben dabei den Datenschutz zu beachten und können Eltern oder auch Netzwerkpartner auf ihren Wunsch hin z.B. an den Bezirkssozialdienst (BSD), die Beistandschaft, die Wirtschaftliche Jugendhilfe oder die Tagespflegefachkräfte vermitteln.

Hier gelangen Sie auf die Homepage des Kreisjugendamtes Neustadt a.d. Waldnaab: https://www.neustadt.de/familie-bildung/kreisjugendamt/

Dort können Sie auch die Kontaktdaten des/der für Ihr Anliegen zuständigen Ansprechpartner*in finden.

 

     

  

Folgende Broschüre informiert über die Aufgaben des Jugendamtes:

Lokales Bündnis für Familie Neustadt-Weiden

Das Informationsportal des Bündnisses für Familie im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab und der Stadt Weiden i.d.OPf.: http://www.zukunftfuerfamilie.de/

Anfang 2004 rief das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit die Initiative Lokale Bündnisse für Familie ins Leben.

Der Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab, die Stadt Weiden i.d. OPf. und die Agentur für Arbeit gründeten am 10. Februar 2009 das Lokale Bündnis für Familie im Raum Neustadt a.d.Waldnaab und der Stadt Weiden i.d.OPf., das sich aus vielen Fachkräften und Experten zusammensetzt und in vier Arbeitsgruppen unterteilt.

Die Koordinierung des Bündnisses haben übernommen

Tamara Prause
Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Neustadt an der Waldnaab - externe Angelegenheiten
Telefon: (09602) 79-2547
E-Mail: TPrause@neustadt.de

Christian Frey
Bildungsbüro Landkreis Neustadt an der Waldnaab
Telefon: (09602) 79-1045
E-mail: CFrey@neustadt.de

Monika Langner
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Weiden i.d.OPf.
Telefon: 0961 81–1004
E-Mail: monika.langner@weiden.de

Julia Lenhart
BIldungsbüro Weiden i.d.OPf.
Telefon: (0961) 81-1301
E-Mail: julia.lenhart@weiden.de

Karin Hartung
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Weiden
Telefon: (0961) 409-7610
E-Mail: Weiden.BCA@arbeitsagentur.de

Christina Schönberger
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Weiden
Telefon: (0961) 409-5605
E-Mail: Weiden.BCA@jobcenter.de
 
 

Migrations- und Asylberatung

Die Migrationsberatungsstelle bietet Beratung und Begleitung für Neuzuwanderer in den Bereichen
- Orientierungs- und Integrationshilfen
- Sprach- und Integrationskurse
- Aufenthaltsangelegenheiten
- Lebensunterhalt und Wohnen
- Kindergarten und Schule
- Ausbildung

Diakonisches Werk Weiden e.V.
Sebastianstr. 18
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: 0961 38931-15
E-Mail: karin.lukes@diakonie-weiden.de
Homepage: http://www.diakonieweiden.de/html/fib_fluchtlinge_-_integration.html

Bayerisches Rotes Kreuz - Kreisverband Weiden und Neustadt/WN
Ulrich-Schönberger-Str. 11
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: 0961 3900222
Homepage: www.kvweiden.brk.de

Caritas Weiden e.V.
Bismarckstr. 21
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: 0961 39890-120, -125
E-Mail: s.akramov@caritas-weiden.de oder a.guarcas@caritas-weiden.de
Hompage: https://www.caritas-weiden.de/fluechtlings-integrationsberatung/fluechtlings-integrationsberatung

Schreibabyberatung und Erziehungsberatung

Alle Babys schreien in den ersten Monaten nach der Geburt, da sie nur so die Möglichkeit haben mitzuteilen, ob sie Hunger, Durst oder eine volle Windel haben.
Es gibt aber auch Babys, die stundenlang schreien ohne erkennbaren Grund. Das kann die ganze Familie sehr belasten und zehrt an den Kräften der Eltern.

Wenn sich Ihr Kind gar nicht beruhigen lässt und Sie am verzweifeln sind, holen Sie sich Hilfe! 

Auch andere Probleme, die sich in Bezug auf Ihr Kind ergeben, wie zum Beispiel Schlafstörungen, Fütterprobleme oder chronische Unruhe können in der Schreibabyberatung angesprochen werden.


Ferner bietet die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern ("Erziehungsberatungsstelle") umfassende Beratung und Unterstützung an. Sie hilft bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme, bei Erziehungsfragen sowie bei Trennung und Scheidung. 

Die Leistungen der Erziehungs- und Schreibabyberatung sind kostenlos, freiwillig und unterliegen dem Datenschutz. 

Kontakt:             

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern Weiden - Neustadt a.d.Waldnaab                             
Schreibabyberatung                           
Josef - Witt - Platz 1
92637 Weiden i.d. OPf.

Telefon: (0961) 391740-0
E-Mail: sekretariat@beratungsstelle-weiden.de
Internet: https://www.beratungsstelle-weiden.de/ 

Schütteln Sie niemals Ihr Baby! 

Der Flyer "Ihre Nerven liegen blank!" des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen informiert über Gefahren des Schüttelns von Babys, was Sie bei Überforderung tun können und wo Sie Hilfe erhalten.

Schwangerschaftsberatungsstellen

Die Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen für den Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab und die Stadt Weiden i.d.OPf. beraten Sie gerne bei Anliegen rund um die Themen Schwangerschaft, Kinderwunsch und Fragen bis zum dritten Lebensjahr Ihres/r Kindes/er.

Kontakte:

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
des Landratsamtes Neustadt a.d. Waldnaab
Maistr. 7-9
92637 Weiden i.d. OPf.

Telefon: (09602) 79-0
Telefax: (09602) 79-6055
Internet: https://www.neustadt.de/familie-bildung/schwangerenberatung/

Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen der Caritas e.V.
Heinrich-von-Kleist-Str. 8-14
92637 Weiden i.d. OPf.

Telefon: (0961) 401822 80 
E-Mail: weiden@caritas-schwangerschaftsberatung.de
Internet: https://www.caritas-weiden.de/katholische-schwangerenberatung/

DONUM VITAE in Bayern e.V.
Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen

Hauptstelle Weiden i.d.OPf.:
City Center Turm A
Schillerstr. 11
92637 Weiden

Telefon: (0961) 4016940
Telefax: (0961) 4016950
E-Mail: weiden@donum-vitae-bayern.de
Internet: http://www.weiden.donum-vitae-bayern.de/

Außenstelle Tirschenreuth: 
Landratsamt, Amtsgebäude III
Mähringer Straße 9
95643 Tirschenreuth

Beratungstermine sind seit Februar 2015 auch in Kemnath (Landkreis Tirschenreuth) möglich. Telefonische Terminvereinbarung unter (0961) 4016940

Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) Weiden

Das Sozialpädiatrische Zentrum am Klinikum Weiden besteht seit dem 1. Oktober 2014  und ist eine ambulante Einrichtung. Dort werden Kinder und Jugendliche (von 0 – 18 Jahren) mit Auffälligkeiten und Störungen in der Entwicklung, chronischen Erkrankungen und körperlicher oder geistiger Behinderung untersucht, behandelt und betreut.

Vorab-Terminvereinbarung

Um einen Termin vergeben zu können, benötigt die Einrichtung einen ausgefüllten Fragebogen. Diesen kann man auf der Homepage des SPZ`s herunterladen oder telefonisch beim Sekretariat anfordern. 
Bitte besprechen Sie die geplante Vorstellung auch mit Ihrem Kinderarzt!

Kontakt:

Postanschrift:

Sozialpädiatrisches Zentrum Weiden
Söllnerstr. 16
92637 Weiden i.d.OPf.

Telefon: (0961) 303–3331 oder –3334
Internet: https://www.kliniken-nordoberpfalz.de/fachzentren/sozialpaediatrisches-zentrum/

Das SPZ befindet sich im 3. Stock des ehemaligen Augustiner-Seminars


 

Alle aufklappen