Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Fachkräftesicherung

Nicht nur aufgrund der demographischen Entwicklung bekommt das Thema Fachkräftesicherung  - gerade in ländlich geprägten Regionen wie dem Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab - eine immer stärke Bedeutung.

Gerade für kleine und mittlere Unternehmen wird es immer schwieriger geeignete Fachkräfte zu gewinnen - und dies trotz Beschäftigungszahlen auf Rekordniveau. Aber auch die eigenen Beschäftigten müssen auf Dauer im Unternehmen gehalten werden. Hierfür müssen sich unsere Unternehmen als akttraktive Arbeitgeber präsentieren. Fachkräfte zu gewinnen bzw. zu binden bedeutet diese in allen Lebensphasen zu unterstützen und flexible Arbeitszeitmodelle anzubieten. Eine immer größere Rolle bei der Arbeitsplatzsuche spielen die emotionalen Faktoren.

In Zusammenarbeit mit der IHK, der HWK und der Agentur für Arbeit sprechen wir junge Menschen an und unterstützen sie bei der Berufsorientierung. Außerdem wollen wir den Bekanntheitsgrad unserer Unternehmen steigern und die künftigen Fachkräfte auf die vielen hervorragenden Unternehmen in unserem Landkreis aufmerksam machen. 

 

 

Bundesbildungsministerium startet Informationsoffensive zur Stärkung der beruflichen Bildung

Das Bundesministerium für Bildung Forschung (BMBF) hat zum 1. August 2020 ein umfassendes Informationsangebot unter dem Motto "Die Duale Berufsausbildung - Macht die groß, die uns groß machen" gestartet. Sie zeigt die Vorteile beruflicher Bildung und wendet sich dabei an Jugendliche und ihre Eltern, Betriebe sowie die gesamte Öffentlichkeit. Einen Schwerpunkt bilden die Verbesserungen des neuen Berufsbildungsgesetzes (BBiG), das zum 1. Januar 2020 in Kraft getreten ist. Dabei wurden u. a. eine Mindestvergütung für Auszubildende, transparente Abschlussbezeichnungen für den Fortbildungsbereich und verbesserte Teilzeitregelungen eingeführt.

Mehr Informationen finden Sie unter www.die-duale.de.

 

 

Qualifizierung:
Fachkraft für Grundschulkindbetreuung

Ab 2025 gibt es für Eltern und Erziehende einen Rechtsanspruch für die Betreuung von Grundschulkindern am Nachmittag. Schon jetzt ist klar, dass dort viele qualifizierte Fachkräfte gebraucht werden. Die staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik des Beruflichen Schulzentrums Neustadt an der Waldnaab bietet deshalb eine attraktive und effiziente Weiterbildung zur Fachkraft für Grundschulkindbetreuung an.

Mehr Informationen unter: www.new-fachkraft.de

Dokumentenliste