Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Aktuelles und Termine

 

Kostenloses Fortbildungsprogramm

Die bayerischen IHKs, das Wirtschaftsministerium und der Handelsverband beraten Händler und lokale Werbegemeinschaften mit dem kostenlosen Fortbildungsprogramm „Bayern hilft seinen Händlern“ bei Digitalisierungs- und E-Commerce-Projekten.

Weitere Informationen zur Initiative finden Sie unter: https://soforthilfe-handel.bayern

 

 

Förderprogramm "Digital Jetzt"

Digital jetzt ist ein neues Förderprogramm des BMWi, das Investitionen in digitale Technologien (Hard- und Software) sowie Investitionen in die Qualifizierung der Mitarbeiter für KMU mit bis zu 499 Mitarbeitern fördert. Ziel des Programms ist es, die Digitalisierung der Geschäftsprozesse zu fördern, um den Unternehmen neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Darüber hinaus werden die Mitarbeitenden befähigt, die Chancen der Digitalisierung zu erkennen, zu bewerten und die Digitale Transformation im Unternehmen voranzubringen. 
Antragstellung wird ab dem 07.09.2020 möglich sein.

Unter folgendem Link gelangen Sie zur Förderrichtlinie: https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?page.navid=to_bookmark_official&bookmark_id=rbyvIEYBw89MCDT9ELT

 


Sommerakademie der vhs Weiden-Neustadt

Wir laden Sie herzlich ein, mit der vhs Weiden-Neustadt zusammen einen unterhaltsamen, motivierenden und lehrreichen Sommer zu verbringen.
Die Sommerakademie-Online ist genau das Richtige für Alle, die die aktuelle Situation als Chance für Neues sehen.
Hier bekommen Sie die Möglichkeit, Ihrer Neugier und Ihrem Wissensdurst freien Lauf zu lassen, alternative Ansätze kennen zu lernen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Die vhs Weiden-Neustadt hat für Sie ein interessantes Programm vorbereitet.


Programmübersicht Sommerakademie vhs Weiden-Neustadt

                                

                     

Bayerisches UnternehmerLab - Perspektiven erkennen, Chancen nutzen

Wir möchten Sie über ein neues Förderprojekt der Bayerischen Staatsregierung informieren, das kleine und mittlere Unternehmen bei der Bewältigung der Krise – und darüber hinaus - unterstützt.

Zudem soll die Zeit nach der Krise - auch die zunehmende Digitalisierung von Produkten und Prozessen - in den Blick genommen werden, indem Strategien und Konzepte für neue oder erweiterte Geschäftsmodelle in den Fokus gestellt werden. Das bayernweite, branchenübergreifende und interdisziplinäre Netzwerk ermöglicht einen vertrauensgeschützten Austausch zwischen gleichgesinnten Unternehmerinnen und Unternehmern – unterstützt durch erfahrene Moderatoren, Coaches sowie Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft – um gemeinsam neue Ideen und Lösungsansätze zu erarbeiten und umzusetzen.

Mehr dazu auf der Homepage der Bayerischen UnternehmerLab.Bei Fragen steht Ihnen Frau Mädl unter 09602-791010 und Herr Härtl unter 09602-791035 oder wirtschaftsfoerderung@neustadt.de gerne zur Verfügung.

 

   

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises informiert:

  • Die LfA gewährt "Corona-Hilfen" für Unternehmen und Freiberufler. Weitere Infos finden Sie hier.

  • Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat wichtige Informationen und Links zum Corona-Virus für betroffene Unternehmen zusammengestellt. Diese können Sie über folgenden Link abrufen: https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/

 

Telefonhotline zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht bietet ab sofort eine Telefonhotline zum Thema "Datenschutzgrundverordnung" an.
Ziel der Hotline ist es, insbesondere Vereinen und ehrenamtlich Tätigen in Bayern Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen, die Fragen rund um das neu gefasste Datenschutzrecht rasch und unkompliziert beantworten. Die meistgestellten Fragen und Antworten werden auf der Homepage des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht veröffentlicht.

- Homepage des Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
- Info-PDF Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Wirtschaftsempfang 2019 - Bildergalerie

Unternehmensbefragung 2019

Präsentation

Bericht