Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Gratis AdA-Kurs für Kleinunternehmen

Meldung vom 02.07.2019 Aufgrund der überwältigenden Resonanz im Frühjahr bieten die Wirtschaftsförderungen der Landkreise Neustadt an der Waldnaab und Tirschenreuth sowie der Stadt Weiden gemeinsam mit den Eckert-Schulen erneut Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen aus Klein- und Kleinstunternehmen in der nördlichen Oberpfalz die kostenfreie Qualifizierung zum Ausbilder/zur Ausbilderin an.

Statistiken.jpg

Unternehmen aus der Region können 2019 noch vom Lehrgang zur „Ausbildung der Ausbilder“ (AdA) profitieren. Die angesprochenen Unternehmen sollten weniger als 50 Beschäftigte und einen Jahresumsatz von weniger als 10 Mio. Euro haben.

Dabei werden 100% der AdA-Kosten, sowohl für die Schulung, als auch für die Prüfungsgebühren der zuständigen Kammer, übernommen. Der nächste Kurs findet im Oktober 2019 statt, es sind noch Plätze frei. Interessierte erfahren mehr dazu bei einer Infoveranstaltung am Donnerstag, den 25. Juli von 18 – 19 Uhr im Landratsamt Neustadt an der Waldnaab. Eine Anmeldung dazu ist bis spätestens 19. Juli unter ada-gutschein@eckert-schulen.de (Betreff: AdAInfo) erforderlich.

Bei den bisherigen Kursen haben bereits zahlreiche Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum das Angebot zur kostenfreien Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter/Innen wahrgenommen. Mit dem sogenannten „AdA-Schein“ haben sie den Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation erhalten und dürfen somit im Betrieb ausbilden.

Die Wirtschaftsförderungen würden sich freuen, vielen weiteren Unternehmen aus der Region das Angebot und die Kurse zugänglich zu machen. Anmeldungen sowie weitere Infos finden Sie unter www.ada-gutschein.de.
Gefördert wird die JOBSTARTER plus-Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, um gezielt Klein- und Kleinstunternehmen zu unterstützen. Oft fällt es dem Personal dieser Zielgruppe in Folge mangelnder zeitlicher und finanzieller Kapazitäten schwer, die AdA-Schulung und die anschließende Kammerprüfung zu absolvieren. Der Anteil der ausbildenden Klein- und Kleinstunternehmen soll damit erhöht und die Attraktivität der dualen Berufsausbildung gleichzeitig verbessert werden.


Kontakt:
Max Schobert
Regionales Bildungszentrum Eckert gemeinnützige GmbH
Telefon: 09621 912035, mobil: 0162 2901387
Email: Max.Schobert@eckert-schulen.de