Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab
Slogan

Ehrung für besondere Verdienste im Ehrenamt

Meldung vom 28.11.2018 Die Verleihung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten für besondere Verdienste im Ehrenamt war der feierliche Anlass, warum Landrat Andreas Meier am 27.11.2018 in die Schlosskapelle im Neuen Schloss des Landratsamtes eingeladen hatte.

Verleihung des Ehrenzeichens in der Schlosskapelle

Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten Personen, die sich durch aktive Tätigkeit in Vereinen, Organisationen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen hervorragende Verdienste, insbesondere im öffentlichen Bereich erworben haben.

Landrat Andreas Meier freute sich, die Anwesenden hier in der Schlosskapelle, dem Prunkraum des Landratsamtes, begrüßen zu dürfen. Außerdem zeige die Teilnahme der Bürgermeister der Heimatgemeinden der Geehrten die besondere Wertschätzung für diese Veranstaltung. Für die gute Lebensqualität in unserer Region spiele nicht zuletzt auch die breite Struktur von ehrenamtlichem Engagement in unserem Landkreis eine wichtige Rolle. Diese Vielfältigkeit werde auch durch Veranstaltungen wie der Sozial-, Kultur- und Umweltpreisverleihung, der gestrigen BRK-Ehrung und natürlich durch die heutige Ehrung deutlich. Das Ehrenamt sei dabei die Stütze unseres Systems. Arbeit im Ehrenamt bedeute vor allem auch, persönliche Interessen und Freizeit zurück zu stellen. Bei all dem Engagement zum Wohle der Allgemeinheit könne es aber auch passieren, dass man für seine Arbeit kritisiert werde. Durch die heutige Ehrung könne man aber symbolisch ein großes Dankeschön zurückgeben und damit ein verdientes und notwendiges Zeichen setzen.

Stellvertretend für alle anwesenden Bürgermeister sprach Karlheinz Budnik, Bürgermeister der Stadt Windischeschenbach, herzliche Glückwünsche und ein großes Dankeschön für die Geehrten aus. Diese Ehrung sei auch ein Zeichen für das „mehr“ an Engagement in der Heimatgemeinde als andere und er habe großen Respekt für diese Verdienste. Sein Dank richtete sich auch an die Partner der heute Ausgezeichneten, die die Geehrten in ihrer Arbeit unterstützen und bestärken. Für die Zukunft sprach er die besten Wünsche aus und dass hoffentlich noch viele Bürgerinnen und Bürger dem guten Beispiel der Geehrten folgen.

Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten wurde an folgende Personen verliehen:

- Herrn Reinhold Baier, Moosbach

- Herrn Harald Frischholz, Luhe-Wildenau

- Frau Ulrike Guttenberger, Moosbach

- Frau Ingeborg Lebegern, Windischeschenbach

- Herrn Alfred Popp, Windischeschenbach

- Herrn Alfred Weiß, Neustadt a. d. Waldnaab

- Frau Cornelia Wenzl, Windischeschenbach