Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

EU-Badestelle "Naturbad Rußweiher" - Wasserqualität in der laufenden Saison

 

Das Naturbad Rußweiher befindet sich am Ortsrand von Eschenbach i.d.OPf. am Ostufer des "Kleinen Rußweihers". Dieser See hat eine Fläche von etwa 26 Hektar und wird von der Eschenbacher Weiherkette gespeist.

Das Freizeitgelände verfügt über eine große Liegewiese. Dem Zeitvertreib dienen ein Bootsverleih, eine Seebühne, ein Volleyballfeld sowie für Kinder eine Matschecke, ein Bodentrampolin und eine neue Schaukel. Der vorhandene Kiosk hat eine eigene Sonnenterrasse, und im Funktionsgebäude findet der Besucher moderne Sanitärräume und Umkleidekabinen mit Garderobenschränken vor.

Badeaufsicht durch Inhaber des deutschen Rettungsschwimmabzeichens ist gegeben.

Das Naturbad liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße B 470. Campingplätze und weitere Unterkünfte in der näheren Umgebung bieten vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten.
 

Detailliertes Badegewässerprofil nach § 6 BayBadeGewV  

Topografische Karte (Suchbegriff unter Rubrik Gewässer: „Rußweiher, kleiner“)

 

 

Ergebnisse der laufenden hygienischen Überwachung im Jahr 2021 (Stand: 21.09.2021)

Datum der Probenahme

Escherichia coli
(MPN/100 ml)

Enterokokken
(MPN/100 ml)

Bewertung
Die Probe ist

Temperatur
(°C)

03.05.2021 < 10 < 10 bakteriologisch nicht
zu beanstanden
13,2
25.05.2021 < 10 < 10 bakteriologisch nicht
zu beanstanden
15,6
21.06.2021 21 10

bakteriologisch nicht
zu beanstanden

26,8
19.07.2021 < 10 21 bakteriologisch nicht
zu beanstanden
24,2
16.08.2021 10 43 bakteriologisch nicht
zu beanstanden
24,8
14.09.2021 <10 <10

bakteriologisch nicht

zu beanstanden

21,3

 

Hinweise:

Die Badewässerqualität wird während der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September alle 4 Wochen überprüft, bei Bedarf auch häufiger. Die Ergebnisse werden im Internet veröffentlicht. Einzelne Überwachungsergebnisse sind stets nur Momentaufnahmen und erlauben keine Gesamtaussage über die Badegewässerqualität.

 

"Die Probe ist bakteriologisch nicht zu beanstanden":
Im Wasser wurden nachgewiesen:
- E. coli in Konzentrationen von höchstens 1.800 KBE / 100 ml und
- Intestinale Enterokokken in Konzentrationen von höchstens 700 KBE / 100 ml 

 

"Die Probe ist zu beanstanden":
Im Wasser wurden nachgewiesen:
- E. coli in Konzentrationen von mehr als 1.800 KBE / 100 ml und /oder
- Intestinale Enterokokken in Konzentrationen von mehr als 700 KBE / 100 ml;
Kontrolluntersuchungen werden durchgeführt, ggf. muss ein Badeverbot erlassen werden

 

Aktuelle Hinweise:

keine

 

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Landratsamt Neustadt a.d. Waldnaab - Abteilung Gesundheitswesen -

Maistraße 7-9, 92637 Weiden i.d.OPf.

Tel.: 09602-79-6210        

Fax: 09602-79-6055       

E-Mail: gesundheitsamt@neustadt.de

Internet: http://www.gesundheitsamt.neustadt.de

 

Letzte Aktualisierung: 23.08.2021

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.