Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab
Slogan

Bayerische Ehrenamtskarte

Ehrenamtliches, freiwilliges Engagement ist ein wesentlicher Baustein für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinnen und Bürger gibt es im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab die Bayerische Ehrenamtskarte.

Mit der Ehrenamtskarte sind zahlreiche Vergünstigungen unterschiedlicher Art sowohl im Landkreis als auch im gesamten Freistaat Bayern verbunden.

Vorteile

Mit der Ehrenamtskarte erhalten Sie bei allen teilnehmenden Städten, Gemeinden und Landkreisen im gesamten Freistaat Bayern Vergünstigungen und Preisnachlässe.

Zum Beispiel erhalten Sie ermäßigten Eintritt bei den bayerischen Museen und Schlössern.

Vergünstigungen im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab:

Bei Vorlage Ihrer Ehrenamtskarte erhalten Sie:

  • 10 % Ermäßigung auf Konzerte bei denen der Landkreis und der Naturpark Veranstalter sind.
  • beim Naturpark Oberpfälzer Wald eine Naturpark-Wanderkarte.
  • 10 % Ermäßigung auf individuell handverzierte Schmuckkerzen und Material bei Frau Maria Enslein in Neustadt a.d.Waldnaab (www.die-kerzenmacherin.de)
  • Das Landestheater Oberpfalz lässt Ehrenamtskarteninhabern auf Wunsch ein kostenloses Programmheft (pro Inszenierung) zukommen.
  • und eine Begleitperson bei den Wurzer Sommerkonzerten die Eintrittskarten zum Schülerpreis (10€ statt 18€ bzw. 15€ statt 25€).
  • 50% Ermäßigung auf den Eintrittspreis beim Geozentrum KTB Windischeschenbach .
  • 5% Rabatt bei den Raiffeisenmärkten Albersrieth, Eslarn und Moosbach auf alle Artikel aus dem SB-Markt (ausgenommen Sonderpreise und im Preis reduzierte Ware). http://www.raiffeisen-markt-ware.de/
  • 5% Rabatt auf Kosmetik-, Körper- und Drogerieartikel bei der Stadtapotheke Grafenwöhr (Inh. Catharina Stoll-Graml).
  • 5% Rabatt auf Kosmetik-, Drogerieartikel, freiverkäufliche und apothekenpflichtige rezeptfreie Arzneimittel bei der Marktapotheke in Parkstein (Inh. Karin Wach).
  • bei der Volkshochschule Eschenbach und der Volkshochschule Vohenstrauß 10% Ermäßigung auf Kurse aus dem Gesundheitsprogramm.
  • im Waldbad der Stadt Grafenwöhr einen vergünstigten Eintrittspreis (Erwachsene und Jugendliche zum Kinderpreis)
  • freien Eintritt in das 1. Oberpfälzer Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
  • 20% Ermäßigung auf das ganze Warensortiment im Werkhof Vohenstrauß (auf Möbel, Texilien, Haushaltswaren, Flohmarktware; nicht auf: Sonderaktionen und gekennzeichnete antiquarische Stücke).
  • Gemeinschaftshaus Zessau: Saalmiete 40% günstiger als regulär!

Vergünstigungen durch den Freistaat Bayern:

Sie erhalten einen Rabatt von 10% bei folgenden Schifffahrtlinien:

  • Schifffahrt Ammersee:
    Nördliche, Südliche und Große Rundfahrt
  • Schifffahrt Starnberger See:
    Nördliche, Südliche und Große Rundfahrt sowie Große Schlösserrundfahrt
  • Schifffahrt Tegernsee:
    Südliche und Große Rundfahrt
  • Schifffahrt Königssee:
    Fahrt nach Salet und zurück, Fahrt nach St. Bartholomä und zurück

Ermäßigten Eintritt bei folgenden Einrichtungen (Ermäßigung variiert):

  • Bayerisches Nationalmuseum, Prinzregentenstraße 3, 80538 München
  • Die Neue Sammlung, Staatliches Museum für angewandte Kunst, Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40, 80333 München
  • Staatliches Museum für Völkerkunde, Maximilianstraße 42, 80538 München
  • Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke, Meiserstraße 10, 80333 München
  • Archäologische Staatssammlung, Museum für Vor- und Frühgeschichte, Lerchenfeldstraße 2, 80538 München
  • Bayerisches Armeemuseum, Neues Schloss, Paradeplatz 4, 85049 Ingolstadt
  • Deutsches Theatermuseum, Galeriestraße 4a, 80539 München
  • Alte Pinakothek, Barer Straße 27, 80799 München
  • Neue Pinakothek, Barer Straße 29, 80799 München
  • Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40, 80333 München
  • Museum für die Sammlung Brandhorst, Theresienstraße 35a, 80333 München
  • Sammlung Schack, Prinzregentenstraße 9, 80538 München
  • Staatliche Antikensammlungen, Königsplatz 1, 80333 München
  • Glyptothek, Königsplatz 3, 80333 München
  • Staatliche Graphische Sammlungen (in der Pinakothek der Moderne)
  • Staatliche Münzsammlung, Residenz, Residenzstraße 1, 80333 München
  • Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Residenz, Hofgartenstraße 1, 80333 München
  • Neues Museum, Staatliches Museum für Kunst und Design Nürnberg, Luitpoldstraße 5, 90402 Nürnberg
  • Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, Provinostraße 46, 86153 Augsburg
  • Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und historische Geologie, Paläontologisches Museum, Richard-Wagner-Straße 10, 80333 München
  • Botanischer Garten München-Nymphenburg, Menzinger Straße 61-65, 80638 München
  • Mineralogische Staatssammlung, Museum Reich der Kristalle, Theresienstraße 41, 80333 München
  • Museum Mensch und Natur München, Schloss Nymphenburg, Maria-Ward-Straße 1b, 80638 München
  • Naturkunde-Museum Bamberg, Fleischstraße 2, 96047 Bamberg
  • Jura-Museum Eichstätt, Willibaldsburg, Burgstraße 19, 85072 Eichstätt
  • Rieskrater-Museum Nördlingen, Eugene-Shoemaker-Platz 1, 86720 Nördlingen
  • Urwelt-Museum Oberfranken, Kanzleistraße 1, 95444 Bayreuth


    Weitere Informationen zu den bayernweiten Akzeptanzstellen finden Sie auf der Internetseite www.ehrenamtskarte.bayern.de

Wer erhält die Bayerische Ehrenamtskarte

Die Ehrenamtskarte kann beantragen, wer

  • mindestens 16 Jahre alt ist
  • sich durchschnittlich mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden jährlich ehrenamtlich engagiert
  • mindestens 2 Jahre aktiv in einem Verein, einer Organisation oder Initiative eingebunden ist
  • im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab wohnt und / oder das ehrenamtliche Engagement dort ausübt
  • keine Aufwandsentschädigung erhält, die über den Auslagenersatz hinaus geht

Außerdem

  • erhalten Inhaber einer Juleica ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen eine Bayerische Ehrenamtskarte
  • Inhaber des Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten erhalten eine unbegrenzt gültige goldene Ehrenamtskarte

Gültigkeitsdauer

Die Ehrenamtskarte ist drei Jahre gültig, danach muss sie erneut beantragt werden.

Eine automatische Verlängerung ist nicht möglich.

Falls Sie aus dem Ehrenamt ausscheiden, ist auch die Karte nicht mehr gültig und muss von Ihnen zurückgegeben werden.

Vereinfachte Antragstellung für Feuerwehren

Das Engagement unserer Feuerwehrdienstleistenden, die an 365 Tagen Bereitschaft in ihren Feuerwehren leisten, soll durch leichtere Teilnahmebedingungen besonders gewürdigt werden:

  • Aktive Feuerwehrdienstleistende erhalten die Bayerische Ehrensamtskarte, wenn sie die abgeschlossene Truppmannausbildung (Feuerwehrgrundausbildung) haben.

  • Aktive Feuerwehrdienstleistende erhalten die - unbegrenzt gültige - Goldene Ehrenamtskarte, wenn sie das Feuerwehrehrenzeichen des Freistaats Bayern für 25-jährige oder 40-jährige aktive Dienstzeit erhalten oder erhalten haben.

Darüber hinaus können Feuerwehren die Anträge als Sammelanträge einreichen.

Bitte nutzen Sie zur Antragstellung folgende Vorlagen, Sie benötigen jeweils ein Anschreiben und eine Sammelanmeldung:

Anschreiben Sammelantrag FFW Ehrenamtskarte BLAU

Anschreiben Sammelantrag FFW Ehrenamtskarte GOLD

Sammelanmeldung Formblatt Feuerwehren

Alle aufklappen