Meldung vom 12.06.2017 15:16:59
Viel Neues bei der NEW-Radltour - Familienfreundlicher Rundkurs mit großem Rahmenprogramm für Kinder

Am Sonntag, den 2. Juli, lädt der Landkreis wieder zur bekannten „NEW-Radltour“ ein. Dieses Jahr haben sich die Organisatoren Barbara Mädl und Hannes Gilch viel Neues einfallen lassen. Die nur eintägige Tour richtet sich besonders an Familien. Deshalb wurde bei der Streckenauswahl nicht nur auf wunderschöne landschaftliche Ausblicke und ein eher flaches Höhenprofil geachtet, sondern auch einige Stationen mit tollen Aktivitäten für Kinder eingebaut.

Der gut 32 Kilometer lange Rundkurs führt vom „Kiesi-Beach“ in Pressath über den „Holzweg“-Lehrpfad bei Eschenbach und die Grafenwöhrer Naturbühne „Schönberg“ und wieder zurück. Der Kreisjugendring organisiert in Grafenwöhr ein „Wikinger-Schach“. Die Waldjugend Eschenbach bringt die Waldjugend den Kindern den „Holzweg“ näher.
Bei einer Brotzeit mit regionalen Produkten und Aktiv-Snacks wie Säften aus dem Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald können sich die Teilnehmer für die Weiterfahrt stärken.

 „Die Städte Pressath, Eschenbach und Grafenwöhr haben uns bei der Planung toll unterstützt.“, berichtet Barbara Mädl, Leiterin der Landkreisentwicklung und Tourismus beim Landratsamt. „Und bei der Umsetzung sind die Concordia Windischeschenbach und die Feuerwehr Mantel zur Verkehrsabsicherung mit dabei!“.  Neben einem schönen Radl-Sonntag winkt den Teilnehmern noch ein hochwertiges Fahrradwerkzeug-Set als Erinnerungsgeschenk.

 "Bewährtes wird noch besser! Die diesmal nur eintägige Tour für Hobbyradler und Familien kann jeder schaffen und die Aktionen gerade für Kinder kommen sicher gut an.“, ist Landrat Andreas Meier überzeugt.

„Leider müssen wir die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen begrenzen. Es ist daher ratsam, sich schnellstmöglich telefonisch oder per E-mail anzumelden und die Teilnehmergebühr zu überweisen. Die Anmeldung ist erst gültig, wenn die Teilnehmergebühr auf unserem Konto eingegangen ist. Dann werden die Teilnehmerunterlagen verschickt“, so Gilch, der beim Landratsamt für Tourismus und Marketing zuständig ist. Er weist auch auf die Helmpflicht hin und dass die Stecke für Rennräder nicht geeignet ist. 

Die Teilnahmegebühr beträgt für Einzelpersonen 15 Euro und für Familien 30 Euro (einschließlich Kinder bis 14 Jahre). Darin sind auch Getränke, Brotzeit, Aktiv-Snack und das Erinnerungsgeschenk mit enthalten. Anmeldeschluss ist der 23. Juni.
Anmeldung unter 09602 – 791070 der radltour@neustadt.de.

Die Teilnehmergebühr ist auf folgendes Konto des Landkreises Neustadt/WN zu überweisen:

IBAN: DE66753519600240023325, BIC: BYLADEM1ESB,

Verwendungszweck „NEW-Radltour 2017“

Weitere Infos unter www.radltour.neustadt.de.

Radltour
Forum Neustadt Plus